MENU NEWS

Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai Schwerin

Schelfkirche

Herzlich willkommen in der Gemeinde

Willkommen auf den Internetseiten der Ev.-Luth. Kirchengemeinde St. Nikolai in Schwerin. Schön, dass Sie uns im Internet besuchen.

Wort der Evangelischen Kirche in Schwerin zum Israelsonntag 2020

Am Sonntag, dem 16. August feiern wir den Israelsonntag. Wir feiern damit Gottes Treue. Vor Jahrtausenden hat Gott Abraham versprochen:
„Ich will dich zum großen Volk machen, ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein.“
Durch alle Zeiten hindurch gilt dieses Versprechen Jüdinnen und Juden in aller Welt.

Als Christinnen und Christen bekennen wir uns zu dem Gott, der dieses Versprechen gegeben hat. So sind wir verpflichtet, Gottes Treue zu den Jüdinnen und Juden zu bezeugen und wirksam werden zu lassen - in unserem Alltag, in dieser Zeit, in unserem Land.
Der Anschlag auf die Synagoge in Halle, letzes Jahr im Oktober, hat viele erschreckt. Von den anderen 1999 Straftaten die in Deutschland im letzten Jahr gegen Juden und jüdische Einrichtungen verübt wurden, fand kaum eine in den Nachrichten Platz. Von vielen unbemerkt nimmt die Feind­lichkeit gegen Jüdinnen und Juden in Deutschland zu.
Als Menschen, die dem Gott Abrahams vertrauen, als Christinnen und Christen in diesem Land, tragen wir besondere Verantwortung für die Achtung des Judentums. Wo immer Menschen angegriffen werden, weil sie jüdisch sind, müssen wir aufmerk­sam hinsehen und deutlich widersprechen. Und wir müssen weiterhin  Brücken bauen: zwischen Menschen, zwischen Religionen, zwischen Juden und Christen.
So leben wir Gottes Treue.

Hausandachten

Liebe Christinnen und Christen in Schwerin,
auch wenn es sich so anfühlt, als kehre Normalität ein, gibt es Menschen, die sich aus guten Gründen nicht trauen, einen Gottesdienst zu besuchen. Andere wiederum können keinen besuchen, weil Sie in Quarantäne sind, in einem Heim oder aus anderen Gründen das Haus nicht verlassen können.
In jeder Woche neu stellen wir hier eine Andacht ein, die man allein, zu zweit oder in kleiner Runde feiern kann. Das muss alles überhaupt nicht perfekt sein. Nur tun muss man es, damit etwas Schönes entsteht. Probieren Sie es aus. Sie können die Andacht herunterladen und ausdrucken.
Wir bitten Sie auch: Geben Sie diese Andachten weiter an Menschen, von denen Sie denken, dass sie ihnen in ihrer Situation eine Hilfe sein kann. Sie können uns auch anrufen und uns sagen, an wen wir die Andacht schicken sollen.
Pastor Burkhardt Ebel
Telefon Gemeindebüro mit AB: 0385 - 56 98 57

Aktuelle Regelungen der Kirchengemeinde im Zuge der Corona-Pandemie

Ab Juni 2020 feieren wir wieder Gottesdienste in unserer Schelfkirche, allerdings ohne Gemeindegesang. Auch unser Kirchenkaffee nach dem Gottesdienst wird bis auf Weiteres nicht stattfinden. Den aktuellen Gottesdienstplan finden Sie unter Veranstaltungen.

Gemäß den staatlichen Verordnungen zum Umgang mit der Corona-Pandemie sind die folgenden Regeln bei unseren Gottesdiensten verpflichtend einzuhalten:
- bitte halten Sie 1,50 Meter Abstand zu anderen Gottesdienstbesuchern,
- tragen Sie beim Hinein- und Hinausgehen einen Mund-Nase-Schutz,
- nutzen Sie die Möglichkeit der Handdesinfektion,
- schreiben Sie sich in die Teilnehmenden-Formulare ein bzw. geben Sie ihre Kontaktdaten an. Sie können, um den Vorgang zu beschleunigen, einen Zettel mit Ihrem Namen, der Anschrift und Telefonnummer schon zum Gottesdienst mitbringen.

Hinweis zum Datenschutz: Die Anwesenheitsliste wird von der Kirchengemeinde für die Dauer von vier Wochen aufbewahrt und der zuständigen Gesundheitsbehörde im Sinne des § 2 Absatz 1 Infektionsschutzausführungsgesetz MV auf Verlangen vollständig herausgegeben. Ansonsten werden die Daten nicht weitergegeben oder dauerhaft gespeichert und nach einer Aufbewahrungszeit von vier Wochen vernichtet.

Auch Gemeindegruppen können sich unter Auflagen wieder treffen. Verantwortlich sind die jeweiligen Ansprechpersonen (siehe unter Gemeindeleben). Lediglich die Chorproben sind auf Weiteres noch abgesagt.

Das Gemeindebüro ist zu den üblichen Zeiten (dienstags und donnerstags von 09:00 bis 11:00 Uhr) geöffnet. Es dürfen sich jeweils nur zwei Besucher im Büro aufhalten. Bitte tragen Sie einen Mund-Nasen-Schutz und halten Sie Abstand.

Hier gibt es weitere Informationen zum Umgang mit den Auswirkungen der Pandemie in unseren Kirchen und Gemeinden: www.kirche-mv.de/corona.html.

Suchfunktion